Allgemeines zur Schule

Die Regenbogenschule Lohne-Züschen war eine Schule mit zwei Standorten. Das Schulgebäude in Lohne wurde im April 2014 geschlossen, da eine Raumluftmessung ergab, dass gesundheitsschädliche Stoffe in den Räumen vorhanden sind. Seit dem Schuljahr 2015/16 werden alle Klassen in Züschen unterichtet.

Zum Einzugsgebiet unserer Schule gehören neben  Fritzlar-Züschen auch die Ortschaften Fritzlar Lohne, Fritzlar-Haddamar und Fritzlar-Wehren. Zur Zeit besuchen 4 Klassen die Grundschule.

Schulleiterin ist seit dem 01.08.2012 Frau Kirsten Hujer.

Die Verwaltungsräume der Schule (Sekretariat und Schulleitung) befinden sich in Züschen.

Pädagogisches Kurzprofil

  • rhythmisierter Schulvormittag u.a. mit gemeinsamen Frühstücks- und aktiven Spiel- und Bewegungspausen
  • Kooperation mit dem Kindergarten
  • Ausbildungsschule des Studienseminars Fritzlar
  • Schulbücherei
  •  "Gesunde Schule"
  • Arbeit nach einem Medienbildungskonzept
  • Wochen- und Tagesplanarbeit
  • Projekt- und Werkstattarbeit
  • Nutzung von außerschulischen Lernorten
  • Computerunterstütztes Lernen und Einsatz von verschiedenen Bildmedien
  • Verkehrserziehung auf dem schuleigenen Übungsplatz
  • Teilnahme an Wettbewerben (z.B. Mal- und Energiesparwettbewerbe)
  • vielfältige Nachmittagsangebote durch den Förderverein
  • Nachmittagsbetreuung bis 16.30 Uhr
  • Umweltschule