Tag des Vorlesens 15.11.2013

 

Rettet das Wir-Hörnchen

Am 13. und 14.11.2013 haben es die Kinder der Regenbogenschule geschafft. Sie haben das Wir-Hörnchen gerettet. Ziel dieses Projekttages war es, die Grundwerte des Miteinanders spielerisch und mit einer riesen Portion Spaß zu erleben und einzuüben.  In Kooperation mit dem Bundesprogramm "Toleranz fördern-Kompetenz stärken" wurde dieses Projekt entwickelt.

Die Klassen erlebten spannende Abenteuer, in denen es darum ging gemeinsam zu Helden zu werden. Ein vom Aussterbenbedrohtes Tier wurde entführt: Das WIRhörnchen. Es lebt da, wo Freundschaft und Miteinander zu finden sind, und es flieht, wenn Ungerechtigkeit und Feindseeligkeit einen Ort bestimmt. Daher findet man das WIRhörnchen nur noch sehr selten. Jetzt wurde eines der letzten seiner Art entführt und konnte nur noch von mutigen und pfiffigen Kindern gerettet werden. Aber es geht um mehr als um eine reine Befreiungsaktion. Denn das WIRhörnchen braucht ein neues Zuhause. Und nur, wenn die Klassen zusammenhalten und als Team arbeiten, fühlt sich das WIR-Hörnchen wohl.

Alle Klassen haben es geschafft, das Wir-Hörnchen hat ein neues Zuhause.